Nokia

HMD stellt Newcomer-Smartphone Nokia 6 vor

Im Anschluss an die CES in Las Vegas hat HMD das neue Nokia 6 vorgestellt. Das Mittelklasse-Smartphone markiert den Wiedereinstieg in den Smartphone-Markt.

Mittelklasse-Nokia mit Fingerabdrucksensor

Das finnische Unternehmen HMD Global, welches den Namen Nokia lizenziert hat, lässt den Gerüchten des letzten Jahres nun Taten folgen und beginnt nun stückchenweise mit dem Wiedereinstieg Nokias in den Smartphone-Markt. Das Nokia 6 ist das erste Smartphone, dass die finnische Traditionsmarke wieder aufblühen lassen und in den nächsten Wochen in den Verkauf gehen soll.

Das Nokia 6 sortiert sich in der Mittelklasse ein und soll für umgerechnet rund 230 Euro zu haben sein. Das Display kommt auf 5,5 Zoll (1.920 x 1.080 Pixel. Für den Antrieb sorgt ein Snapdragon 430, die Kameras lösen mit 16 und 8 Megapixeln auf. Der Datenspeicher ist 64 GB groß und kann erweitert werden. An RAM sind 4 GB vorgesehen. Neben einem Fingerabdrucksensor kommt das Nokia 6 zudem mit Android 7 Nougat und einem Akku mit 3.000 mAh. Einziger Nachteil am Nokia 6 ist, dass es nur in China verkauft werden wird. Insgesamt werden für 2017 aber sechs oder gar sieben neue Smartphones mit dem Nokia-Brand erwartet, von denen die meisten international in den Verkauf starten werden.

Nokia 6
HMD bringt Comeback mit dem Nokia 6 ins Rollen. Quelle: HMD

Hinterlasse eine Antwort