CES Logo

CES: LG zeigt smarten Kühlschrank mit Sprachsteuerung

Sehen, was im Kühlschrank ist, ohne ihn zu öffnen oder überhaupt in der Nähe zu sein? Das geht mit dem LG Smart InstaView, der sogar Sprachbefehle umsetzt.

LGs smarter Kühlschrank oder: Was juckt mich der Wetterbericht, wenn ich am Kühlschrank stehe?

Auf der CES werden selbstverständlich nicht nur Smartphones vorgestellt, wenn auch einige Hersteller die Messe zum offiziellen Anlass für Neuvorstellungen nutzen. Aber das betrifft auch Hersteller anderer smarter Geräte. LG zum Beispiel hat keinen mobilen Begleiter mit nach Las Vegas gebracht sondern einen Door-in-Door Kühlschrank, der per Sprachbefehle gesteuert werden kann und viele weitere nützliche aber auch unnötige Features bietet.

Der LG Smart InstaView Door-in-Door Kühlschrank sorgt in erster Linie dafür, dass die in ihm aufbewahrten Lebensmittel schön kühl und frisch gehalten werden. Aber das kann ja jeder Kühlschrank. Auch die Möglichkeit in den Kühlschrank zu schauen, ohne ihn dafür öffnen zu müssen, bieten auch andere Modelle. Doch LG geht noch einen Schritt weiter und verbaut im Innern des Kühlschranks eine Weitwinkelkamera, die jederzeit den Bestand des Kühlschranks abbildet und ans Smartphone sendet. Man muss also nicht zwingend vor dem Kühlschrank stehen, um zu sehen, was drin ist.

Wer doch einmal davor stehen sollte, bedient das gute Stück über einen 29 Zoll großen Touchscreen, der mit LGs Benutzeroberfläche webOS überzogen ist. Per WLAN-Verbindung kann man mit dem Kühlschrank im Internet surfen, Apps nutzen oder Komponenten des Smart Homes steuern. Das alles funktioniert auch per Sprachbefehl, den Amazons Sprachassistentin Alexa entgegennimmt. Der Smart InstaView wurde übrigens in Zusammenarbeit mit Amazon entwickelt. Des Weiteren kann Alexa die Küchenuhr einstellen oder ein Taxi rufen – warum auch immer man einen Kühlschrank dafür braucht. Außerdem zeigt der kühle Schrank den Wetterbericht an. Toll, oder? Am besten lässt man die Rollläden im ganzen Haus unten, dann hat das Ganze sogar einen gewissen Überraschungseffekt.

Praktischer sind da eher die Apps, die die Nahrungsaufnahme mit leckeren Rezepten anregen oder bei der Zubereitung der Speisen helfen. Der Hausfrauenstolz ist dann aber im Eimer, für nicht ganz so faule Junggesellen aber sicher keine schlechte Idee. Preis und Marktstart des neuen Küchenfreunds gab LG noch nicht bekannt.

LG Smart InstaView Kühlschrank
Hält nicht nur Lebensmittel frisch sondern sorgt auch für Unterhaltung. Quelle: LG

Hinterlasse eine Antwort